TCM Master Prof. Dr. Hempen
5 Säulen der TCM
Akupunktur TCM Ausbildung
TCM Studium TUM
Chinesische Arzneitherapie TCM Ausbildung

TCM Ausbildung – Masterstudiengang Traditionelle Chinesische Medizin (M.Sc.)

Masterstudiengang TCM für Ärzte an der TU München als Fortbildung

Die Tradi­tionelle Chine­sische Medizin (TCM) hat sich in China und ganz Ostasien seit mehr als 2.000 Jahren konti­nuierlich und weit­gehend ungestört entwickelt. Allein dieses gibt dieser Medizin­form eine sehr große innere Stabi­lität. Nach Westen kamen erste Teile dieser Heil­kunst vor ca. 350 Jahren, damals als „Exotikum“ der Aku­punktur. Erst seit ca. 50 Jahren gibt es eine ernsthafte Aus­einander­setzung, das heißt, mit konse­quenter Bearbeitung der Quellen und Verständnis des erkenntnis­theoretischen und philo­sophischen Hinter­grundes.

In der TCM Aus­bildung dieses Master­studiengangs, der ersten und derzeit einzigen an einer west­lichen Universität, werden Ärzte mit dem anderen Para­digma, der spe­ziellen Diag­nostik, der Physio­logie und der Patho­physiologie sowie den thera­peutischen Ver­fahren vertraut gemacht. Das wichtigste Therapie­verfahren ist seit jeher die Chinesische Arznei­­therapie. Erst an zweiter Stelle erscheint die bei uns bekann­tere Therapie mit Akupunktur. Auch die weiteren Therapie­formen wie Bewegungs­übungen (Taiji, Qi Gong), die Diätetik und die Tech­niken der Manuellen Medizin (Tuina) werden unter­richtet.

Absolventen über die TCM Ausbildung

"TCM hat mir eine phantastische neue Welt in  meiner täglichen Arbeit eröffnet."


"Auch wenn ich mich schon seit vielen Jahren mit der Traditionellen Chinesischen Medizin/TCM beschäftige hat sich für mich noch einmal  eine phantastische neue Welt in meiner täglichen Arbeit eröffnet. Die TCM wird systematisch, von ihren Grundlagen bis hin in die Details eines jeden Fachgebietes gründlich und paxisbezogen gelehrt in dieser Ausbildung. Alles kann ich unmittelbar in der Praxis anwenden."

Dr. med. Angela Stahl,
Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie

In einer Befragung von Studierenden des Wintersemesters 2016/2017 gaben fast 90 Prozent der Teilnehmer an, dass sie sich rückblickend erneut für den TCM-Masterstudiengang entscheiden würden. Mehr als 80 Prozent lobten die gute Betreuung durch die Lehrenden an der TUM München.

Absolventinnen und Absolventen dieser Aus- und Weiterbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin/ TCM und Akupunktur werden nach diesem Masterstudiengang, der an der Universität ( Technische Universität München / TU-München / TUM ) durchgeführt wird, die Chinesische Medizin/ Akupunktur inhaltlich verstanden haben, neue diagnostische Möglichkeiten zu nutzen wissen und schließlich das spezifische therapeutische Arsenal, welches Sie in diesem universitärem Studium für den ärztlichen Alltag erlernt haben, gewinnbringend anwenden können.

Diese TCM Ausbildung und Akupunktur Ausbildung wendet sich spezifisch an Ärzte mit abgeschlossener Ausbildung, und ist deshalb als universitärer Masterstudiengang konzipiert, da nur auf diese Weise die Bologna –Kriterien, welche für jede Universität Gültigkeit haben, erfüllt werden können.


Somit kann erstmalig in Europa, der westliche Arzt mit diesem Bologna-konformen Abschluss, in dieser umfassenden Ausbildung zur Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), welcher ausschließlich in diesem Masterstudiengang angeboten wird,
auch den akademischen Grad eines „Master of Science“ in Traditioneller Chinesischer Medizin erwerben.
Das Studium, also die gesamte Akupunktur und TCM Ausbildung, kann berufsbegleitend in sechs Semestern an unserer Universität absolviert werden. Wir sind somit froh erstmalig an der Technischen Universität München diesen universitären, sehr umfassenden und profunden Masterstudiengang in Traditioneller Chinesischer Medizin anbieten zu können um den Ärzten eine profunde TCM Ausbildung zu gewährleisten.


Foto von Claudia Gerstberger

Claudia Gerstberger

Videos über Chinesische Medizin

Akupunktur

Chinesische Arzneitherapie

Diätetik

Tuina